Frauke Stuhl

Funktionen:
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik
Humboldt-Labor , Humboldt-Labor Projektleiterin
Rollen:
Interdisziplinäres Labor
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik
Telefon
030 2093-12852
Projekte:

Frauke Stuhl hat Skandinavistik, Geschichte und Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und in Bergen, Norwegen, studiert. In früheren Projekten wie der Ausstellung »WeltWissen. 300 Jahre Wissenschaften in Berlin« und dem Forschungsprojekt »Imagined Europeans, Die wissenschaftliche Erfindung des Homo Europaeus« arbeitete sie an den Schnittstellen von Wissenschaft, Ausstellung und Projektmanagement. 

Im Exzellenzcluster »Bild Wissen Gestaltung. Ein Interdisziplinäres Labor« war sie zunächst administrative Geschäftsführerin. Ab Mai 2014 koordinierte sie die Clusterausstellung »+ultra. gestaltung schafft wissen« (Martin-Gropius-Bau Berlin, Herbst 2016) und konzipierte u.a. mit dem »gamelab.berlin« das Spiel durch die Ausstellung »game(+ultra)«. Seit Mai 2018 ist sie Projektleiterin des Humboldt-Labors und organisiert gemeinsam mit dem Team die Auftaktausstellung der Humboldt-Universität zu Berlin im Humboldt Forum.