Träger & Förderer

Träger

Das Tieranatomische Theater wird seit 2012 vom Hermann von Helmholtz-Zentrum (HZK), einem Zentralinstitut der Humboldt-Universität zu Berlin betrieben. Geschäftsführender Direktor ist seit 2012 Prof. Dr. Wolfgang Schäffner. Am HZK werden systematisch die Wechselwirkungen zwischen wissenschaftlichen oder kulturellen Umbrüchen und technischen Neuerungen erforscht. Disziplinäres Wissen über materielle Objekte wird dort mit interdisziplinären Strategien zu historischen, aktuellen und zukünftigen Problemstellungen vernetzt.

Das HZK ist strukturell und inhaltlich unmittelbar mit dem Interdisziplinären Labor »Bild Wissen Gestaltung« (Sprecher Prof. Dr. Wolfgang Schäffner und Prof. Dr. Horst Bredekamp) an der Humboldt-Universität verbunden. Als Zusammenschluss aus Geistes-, Natur- und Technikwissenschaften, der Medizin und — erstmalig für Grundlagenforschung — auch der Gestaltungsdisziplinen Design und Architektur erforschen mehr als 25 verschiedene Disziplinen im Interdisziplinären Labor grundlegende Gestaltungsprozesse der Wissenschaften.


Förderer

Die Restaurierung des Tieranatomischen Theaters wurde durch großzügige Spenden ermöglicht. Wir danken den Förderern:

Hermann Reemtsma Stiftung
Bund-/Länderprogramm »Städtebaulicher Denkmalschutz«
Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Stiftung Anatomisches Theater in der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
Gesellschaft der Freunde und Förderer der Veterinärmedizin an der Freien Universität e.V.
Rotary Club Berlin-Gendarmenmarkt
Stiftung Humboldt-Universität




arrow_forward
arrow_forward