HZK - Haus 3: Rückseite

Stellenausschreibung – HZK – Sammlungsleiter*in

Gesucht wird die Sammlungsleitung der Kunstsammlung (Kustodie) für die Betreuung des Kunstschatzes der Humboldt-Universität zu Berlin. Die Sammlung umfasst weit über 1000 Objekte mit Bezug zur Geschichte der Universität aus unterschiedlichen Kunstgattungen, wie Bildnisse, Skulpturen, Büsten, Medaillons und Grafiken.

Sammlungsleiter*in (m/w/d) – E 13 TV-L HU (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

Kennziffer
AN/152/21

Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal

Anzahl der Stellen
1

Einsatzort
Zentralinstitut Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik (HZK)

Aufgabengebiet

  • Erschließung des Kunstbesitzes nach wiss. Kriterien (kunsthistorische Einordnung und Dokumentation einschließlich Provenienz-, Zustands-, Sicherheits- und Bilddokumentation) sowie IT-gestützte Inventarisierung
  • fachgerechte Erhaltung und Restaurierung der Kunstschätze, Erarbeitung von Restaurierungskonzepten, Kooperationen zu Restaurierungsfragen
    Mitarbeit an komplexen Gestaltungsaufgaben der Denkmalpflege
  • Sichtbarmachung und Repräsentation der Sammlungen auf universitärer und außeruniversitärer Ebene/li>
  • Zusammenarbeit mit Partnereinrichtungen, Ausbau bestehender Kooperationen und weitere Vernetzung mit Wissenschaft, Forschung und Gedächtnisorganisationen
  • Management von Leihgaben inner- und außerhalb der Universität einschließlich der rechtlichen und konservatorischen Belange
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Einwerbung von Drittmitteln

Anforderungen

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium der Kunst-/Bildgeschichte oder eines vergleichbaren Studiengangs, Promotion
  • Expertise in Kultur- und Kunstvermittlung (z. B. durch ein erfolgreich abgeschlossenes Volontariat oder vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Fundierte Kenntnisse in der Bestandserhaltung, Restaurierung und im Depotmanagement
  • umfassende Erfahrung in der Verwaltung von Leihgaben
  • Kenntnisse der einschlägigen Gesetze zur Denkmalpflege
  • Kenntnisse zur Geschichte der wissenschaftlichen Institutionen und der Universitätssammlungen, insbesondere zur Geschichte der HU und ihrer Bauten erwünscht
  • Erfahrung in der Arbeit in wiss. Institutionen, Kenntnis der Organisationsstruktur der Universität
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit
  • ausgewiesene wiss. Forschungs- und Publikationstätigkeit zu mindestens einem von der Kunstsammlung repräsentierten Gattungen und Themen (z. B. Porträt, Gebäudeschmuck, Sammlungsgeschichte)

Bewerbung bis
06.08.2021

Bewerbung an
Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik, Prof. Schäffner, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an hzk.bewerbungen@hu-berlin.de.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.