HZK TAT

Stellenausschreibung – HZK – Tieranatomisches Theater – Assistenz (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit – AN/169/24

Assistenz (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit

Kennziffer
AN/169/24

Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal

Anzahl der Stellen
1

Einsatzort
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik (HZK) – Tieranatomisches Theater

Aufgabengebiet
Unterstützende Tätigkeit für den Kurator des Tieranatomischen Theaters, insb. bei der Öffentlichkeitsarbeit:

Datenpflege

  • Pflege der Social Media Accounts, der Website und von Web-Portalen, insb. einpflegen von vorgefertigten Texten/Inhalten (ohne inhaltlliche Auseinandersetzung)
  • Pflege von Adressverteiler, insb. einpflegen von Daten, Datenabgleich
  • Erstellen einfacher Statistiken (nach Vorgabe)

Unterstützung bei Veranstaltungen

  • Verteilung von Postern, Info-Materialien
  • Kontrolle von Teilnehmer*innen-Listen
  • Einfache Auskünfte an Teilnehmer*innen (z. B. von örtlichen Gegebenheiten; Programmablauf)
  • Vorbereitung des Veranstaltungsraumes (Stühle, Tische aufstellen u. ä.)

Allgemeine Verwaltungsuntersützung

  • Aktenanlage nach Muster,
  • Ausfertigung von Musterschreiben, Versand von z. B. Einladungs- und Bestätigungsschreiben (ohne inhaltliche Auseinandersetzung)
  • Ablage, Kopier- und Scantätigkeiten

Anforderungen

  • DV-Grundkenntnisse (insb. Textverarbeitung, Tabellenkalkulation)
  • sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • allgemeine Englischgrundkenntnisse
  • gute Auffassungsgabe, Organisationsgeschick, Zuverlässigkeit und freundlicher Umgang

Die Stelle ist mit einem Studium vereinbar. Bewerbungen von Studierenden sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbung bis
31.07.2024

Bewerbung an
Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik, Herrn Sattler, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an hzk.bewerbungen@hu-berlin.de.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.