Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik

Zentralinstitut der Humboldt-Universität zu Berlin

Hartmut Burggrabe

Hartmut_Burggrabe_Humboldt_Labor
Foto: Valerie Assmann

Kurator für Bildung und Vermittlung
Humboldt Labor
Telefon: –
E-Mail: humboldt.labor.vermittlung@hu-berlin.de

Hartmut Burggrabe studierte Literatur und Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin und der Università degli Studi di Siena, mit längeren Aufenthalten in Wien und Palermo. Er war Doktorand im Deutsch-Italienischen Promotionskolleg der Universitäten Bonn/Florenz. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Vermittler wirkte er an verschiedenen Ausstellungs- und Forschungsprojekten mit, u.a. für die ‚Praxis für Ausstellungen und Theorie‘ [Hürlimann|Lepp|Tyradellis], an der ETH Zürich und der Akademie der Künste Berlin.
Seit über zehn Jahren ist Hartmut Burggrabe im Bereich der Kulturvermittlung tätig und hat zahlreiche freie und institutionelle Kulturprojekte und Veranstaltungsreihen kuratiert. Von 2014 bis 2017 war er Leiter der Kulturprogramme am Goethe-Institut Rom. Seither freier Kulturmittler, Kurator und Reiseleiter, mit dem Schwerpunkt auf interkulturellen, interdisziplinären und partizipativen Ansätzen.
Am Humboldt Labor ist Hartmut Burggrabe seit Mai 2020 für die Entwicklung des künftigen kulturellen Bildungsangebots zuständig. Besonderes Anliegen ist ihm dabei eine Öffnung des Humboldt Labors für ein möglichst breites, diverses, auch nicht-akademisches Publikum und – entsprechend der Laboridee des Projekts – ein Experimentieren und Ausprobieren neuer Vermittlungsformen.