Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik

Zentralinstitut der Humboldt-Universität zu Berlin

Sammlungskoordination

Seit der Einrichtung der Stelle eines „Sammlungsbeauftragten des Präsidiums der Humboldt-Universität zu Berlin mit Sitz am Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik“ im Frühjahr 2011 existiert an der HU erstmals eine zentrale Sammlungskoordination. Sie bündelt die Interessen der an den Instituten dezentral betreuten Sammlungen und vertritt sie gegenüber der Universität.

Die Sammlungskoordination unterstützt die konzeptionelle Weiterentwicklung der Sammlungen und der Sammlungsarbeit mit dem Ziel, die Nutzbarkeit und Nutzung der Sammlungen als Infrastrukturen für Forschung, Lehre und Transfer zu intensivieren. Ihr obliegt die gemeinsame Sichtbarmachung der Sammlungen innerhalb und außerhalb der HU. Für diesen Zweck betreibt die Sammlungskoordination ein Portal, auf dem alle notwendigen Informationen bezüglich der Sammlungen an zentraler Stelle abgerufen werden können. Adressen und Ansprechpartner_innen, weiterführende Informationsangebote, Aktivitäten und Projekte sowie Publikationen können hier in einem abgestuften Publikationsmodell veröffentlicht werden. Darüber hinaus kümmert sie sich um die regionale und überregionale Vernetzung der Sammlungen, versorgt sie mit Informationen und unterstützt sie bei der Einwerbung von Drittmitteln.

Anfänglich bestand die Aufgabe der zentralen Sammlungskoordination darin, das Feld der Sammlungen an der HU zu sichten, zu ordnen und zu organisieren. Aus dieser Anstrengung entstand 2014 die Sammlungsordnung, die erstmals definierte, welche universitären Bestände als Sammlungen aufgefasst werden und wer für die jeweiligen Sammlungen als Sammlungsleiter_in zuständig ist. Auch für Fragen wie die Erweiterung und Aussonderung von Objekten und Sammlungen sowie den Leihverkehr bildet die Sammlungsordnung einen verbindlichen Rahmen. Durch den Beschluss des Akademischen Senats und die Bestätigung durch das Präsidium hat die Sammlungsordnung den Status einer Satzung der Humboldt-Universität.
Aus dem Kreis der Sammlungsleiter_innen der HU wird der Sammlungsrat gewählt. Der/die zentrale Sammlungskoordination bzw. Sammlungsbeauftragte des Präsidiums ist reguläres fünftes Mitglied des Sammlungsrates. 

Die Stelle der/s Sammlungsbeauftragten ist seit Sommer 2018 vakant und wird derzeit von Dr. Yong-Mi Rauch und von Dr. Cornelia Kleinitz vertreten.