Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik

Zentralinstitut der Humboldt-Universität zu Berlin

Zentralinstitut

Das Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik (HZK) ist ein Zentralinstitut der Humboldt-Universität zu Berlin (HU). Es verfolgt als Zentralinstitut projektbezogene multidisziplinäre Forschung, interdisziplinäre Lehre und ihre Gestaltung. Die Kulturtechnikforschung verbindet dabei in exemplarischer Weise die Erforschung von wissenschaftlichen Sammlungen, eine forschungsnahe objekt- und materialorientierte Lehre und eine neuartige Wissenschaftskommunikation im offenen Labor des Humboldt Forums und im Tieranatomischen Theater. Auf der Basis einer einzigartigen Infrastruktur verknüpft das HZK in der Kulturtechnikforschung historische und zukunftsorientierte Perspektiven auf der Ebene von Praktiken, Materialien und Objekten des Sammelns, Forschens und Gestaltens. Dadurch wird im Herzen der disziplinär organisierten Universität in der Tradition des Bauhauses ein Modell für die Humboldtianische Universität der Zukunft geschaffen.

Seit 2013 wird das HZK von Wolfgang Schäffner geleitet.