Judith Bauernfeind

Judith Bauernfeind

Funktionen:
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik
Koordinierungsstelle für Universitätssammlungen in Deutschland
Rollen:
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik

Judith Bauernfeind studiert Kulturwissenschaft und Kunst-und Bildgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Ihre Studienschwerpunkte liegen hierbei auf Fragestellungen des Sammelns und Ausstellens, den Kulturtechniken des Archivierens und Erinnerns sowie der Kulturgeschichte des Ersten Weltkriegs. Während eines Auslandssemesters an der Universiteit van Amsterdam 2015/16 fokussierte sie sich neben diesen Aspekten auf die Chancen des interkulturellen Austausches im Kulturbetrieb.

Am Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik unterstützt Judith Bauernfeind seit August 2016 das Projekt »Kosmos Berlin – Forschungsperspektive Sammlungen«, einen Forschungsverbund der sammlungsbasierten Institutionen Berlins, mit Recherchen zur Geschichte der Berliner Sammlungs- und Museumslandschaft. Zudem befasst sie sich mit der digitalen Erschließung und Bereitstellung der Ergebnisse.