Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik

Zentralinstitut der Humboldt-Universität zu Berlin

Elsbeth Bösl

Elsbeth_Boesl_Foto

Gastprofessorin „Vielfalt der Wissensformen“
Telefon: –
E-Mail: elsbeth.boesl@hu-berlin.de

Prof. Dr. phil Elsbeth Bösl studierte Geschichte und Archäologie. Sie promovierte 2003 an der LMU München mit einer Studie über die Geschichte der Behindertenpolitik in der Bundesrepublik Deutschland. In ihrer Post-Doc-Phase an der TU München widmete sie sich vor allem Aspekten von Diversität in der Technikgeschichte, besonders den Kategorien Gender und Disability. In ihrer 2017 erschienenen Habilitationsschrift untersucht sie aus der Perspektive der Wissenschaftsgeschichte die Entstehung der interdisziplinären aDNA-Forschung. Seit 2017 ist sie Privatdozentin an der Universität der Bundeswehr München. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen die Geschichte der Wissenschaften und der Technik, Geschlechtergeschichte und Disability History.